IKEA-BTL (2)

IKEA – DER HYPE IST REAL

Es wird euch vermutlich nicht entgangen sein, dass Ikea’s ikonisches Frakta Bag derzeit enorm gehyped wird. Es scheint ganz so, als hätte das High Fashion Label Balenciaga mit ihrer 2020,00 € Version der großen, blauen Tasche des Einrichtungskonzerns Ikea den Fashion-Hype um das Bag ins rollen gebracht.

Möglicherweise war jedoch viel mehr das Statement von Ikea selbst ausschlaggebend: Laut UK und Irland Verkaufsleiterin Stella Monteiro fühlten sich die ursprünglichen Macher der Tasche extrem geschmeichelt, offensichtlich eine Inspiration für die letzten Runway-Designs von Balenciaga zu sein.

„We are extremely flattered to seemingly be an inspiration for the latest catwalk designs for Balenciaga. Our IKEA Frakta tote is one of our most iconic products which are already owned and loved by millions – now the many people truly can get the designer look for less.“ – Stella Monteiro, Verkaufsleiterin IKEA UK und Irland.

Als sei es nicht schon Hype genug, dass mittlerweile Ikea’s Verkaufsschlager als modisches Accessoire durch die Gegend getragen wird, werden nun auch alle möglichen Kleidungsstücke aus dem Frakta-Bag designed, die so ziemlich jeder in einer dunklen Ecke seines Hauses rumfliegen hat.

18470753_1409269815807364_1487583827_n

Quelle: http://dazedimg.dazedgroup.netdna-cdn.com/786/azure/dazed-prod/1200/9/1209713.jpg

Alle, die jetzt denken: „Wie innovativ ist das denn!?“, und auf den Zug aufspringen, müssen wir leider enttäuschen und zurück auf den Boden der Tatsachen holen.
Wie es für die Modeindustrie üblich ist, wird alles irgendwann wiederholt und an die aktuellen Trends angepasst, so fertigten schon bereits 2011 ein paar coole Bastel- und DIY-Kids Rucksäcke und Portemonnaies aus dem Frakta-Bag an. Damals hat sich einfach nur kaum jemand dafür interessiert. Die Selfmade-Produkte publizierten die Macher damals stolz auf ikeahackers.net.


Heute sieht das ganze etwas anders aus: ein paar Hypebeasts fertigen einfach extrem trendbewusst Bauchtaschen und Gesichtsmasken aus der Tasche an, die lediglich die Funktion haben als modisches Accessoire das Outfit zu zieren. Das ist der neue DIY Shit.


Ich für meinen Teil werde jetzt erstmal back to the basics ein paar Steine, literweise Wasser und einige Flaschen Hansa in meiner 0,50 Cent Designer-Variante durch die Gegend tragen.

 

Titelbild: http://www.ikeahackers.net/2010/07/ikea-bikini-summer-clothing-line.html
 
 

Yannic Joel Hohaus