SAMUEL STUDIO PHOTO FINAL

ANDREA CREWS: LUXURY FANTASY

Andrea Crews präsentierte ihre FALL/WINTER 18/19 Kollektion im V.I.P. ROOM in Paris.

Eine ganz besondere Location – jede Stadt hat einen solchen Club, in dem die Canada Goose/Plein-Sektion die „100€-Pullen“, in ihrer PRIVATE-AREA, verkleckert.

Man konnte beim Reinkommen die Korken quasi noch knallen hören, bis eine Mischung aus 2000s und aktuellem Rap eher an die typische Hip Hop Party erinnerte.

Die Verkörperung aus Beidem beschreibt sehr gut, was bei Crews „LUXURY FANTASY“ Kollektion herausgekommen ist.

Dafür verwendet sie klassische Muster und Schnitte der großen Modehäuser, wie Burberry, Gucci oder Louis und mischt diese mit Elementen, die in einem Video aller Ashanti, DMX oder Destiny’s Child nicht fehlen durften – Ein Schlauch-Crop aller 02er Christina Aguilera (MTV Video Music Awards 2002) in Kombi mit hohen Tanga-Strings oder die mittlerweile eher ausgelutschte, aber classy Jogger mit Seitenknopfleiste, nicht nur als Hose sondern auch umgewandelt in ein schulterfreies Top.

Das Ganze wurde mit wildem Layering, neuen Shapes und aktuellen Streetwear-Einflüssen abgerundet, sodass aus allen diesen Vintage-Elementen ein edgy moderner Stil entstanden ist.

Die Devise lautet: Protzen statt kleckern, mit Hang zum Millennium. *CHING CHING*

Fotos: SAMUEL STUDIO ©